Meine Referenzen

Datenversorgung einer neuen Vertriebsplattform der VKB

Projektzeitraum: 03/2015 bis 09/2106

Herr Walter Fritzsche wurde im Zeitraum vom 03/2015 bis 09/2016 mit der Teilprojektleitung des Projektes „Datenversorgung“ (DaVe) betraut. Das Projekt DaVe beinhaltete die komplette Datenlieferung für das neu entwickelte Vertriebssystem „AloA“.

Er verstand es ausgezeichnet, die Projektplanung auf ein qualitativ festes Fundament zu stellen und die Spannungen zwischen der Wasserfallplanung (aus dem Gesamtprojekt heraus) mit der agilen Scrum Durchführung im Teilprojekt so auszugleichen, dass seine Mitarbeiter fokussiert und geordnet an den Aufgabenstellungen arbeiteten und das Gesamtprogramm stabile Meilensteine für eine Gesamtplanung zur Verfügung hatten.
Seine hervorragenden Moderationsfähigkeiten führten zu einem ruhigen, zielorientierten und erfolgreichen Arbeiten quer über alle betroffenen Abteilungen (Fachabteilung, IT-Basis, Bestandssysteme, Entwickler & Tester) und Projektbereiche.

Hr. Fritzsche verstand es im besonderem Maße, seine Mitarbeiter zu motivieren, in ihren Aufgabenstellungen zu unterstützen und zu coachen, um den Erfolg des Projektes sicher zu stellen.
Die im Projektverlauf aufgetretenen Risiken und Probleme begegnete er mit Systematik und Zielstrebigkeit und fand mit allen Betroffenen pragmatische und nachhaltige Lösungen.
Wir bedanken uns bei Hr. Fritzsche für eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit welche beigetragen hat, daß das neue Vertriebssystem „AloA“ in 2017 mit dem Eisenhut-Award in Gold ausgezeichnet wurde.

Referenz durch: Abteilungsleiter Vertriebstechnik
Referenz wurde durch GULP bestätigt

Projekte Kontoführung der Portigon / ehem. WestLB

Projektzeitraum: 11/2010 bis Ende 2014

„Herr Fritzsche hat nach kurzer fachlicher Einarbeitungszeit die ihm zugewiesenen Aufgaben sehr engagiert, selbständig und teamorientiert durchgeführt. Aufgrund seiner breiten Einsatzmöglichkeiten wurde Herr Fritzsche unter anderem als Teilprojektmanager, Testmanager und im technischen Support eingesetzt.


Mit seiner sehr guten Moderationsfähigkeit unterstützte er uns auch bei schwierigen fachlichen und technischen Problemen, indem er es verstand, die verschiedenen zum Teil kontroversen Gesichtspunkte einer stabilen und von allen getragenen Problemlösung zuzuführen. Seine breiten IT-Kenntnisse und Erfahrungen befähigten ihn, auch komplexe Projektaufgaben selbständig zu bearbeiten und zum Abschluss zu bringen (SAP-Customizing / JOB-Steuerung / Produktionsüberwachung), von der Konzeption und Dokumentation bis zur technischen Erstellung, Qualitätssicherung und Produktion.“

Referenz durch: Leiter Datamanagement und Kontokorrent

Projekte Kontoführung der Bundesbank

Projektzeitraum: 11/1997 bis Ende 2004

"Der Berater hat nach sehr kurzer fachlicher Einarbeitungszeit sehr engagiert und selbständig die ihm zugewiesenen Aufgaben durchgeführt. Insbesondere bewies er außerordentliches Talent in der Lösung schwieriger fachlicher Probleme, in dem er durch geschickte Moderation die beteiligten Mitarbeiter der Fachabteilung und der Anwendungsprogrammierung zur Problemlösung geführt hat. Seine technischen DV-Kenntnisse gingen über das im Normalfall bei fachlichen Beratern vorhandene Wissen deutlich hinaus. Die o.a. Qualitäten versetzten uns in die Lage, dem Berater komplexe Projektaufgaben zur selbständigen Erledigung zu übergeben. Dies gelang ihm auf Grund seiner optimalen Teamfähigkeit ohne Beanstandungen. 


Die Trennung erfolgte nach Abschluß der Umstellung unseres Rechnungswesens auf eine Standardsoftware (SAP/BCA)."

Referenz durch: Sachgebietsleiter Servicezentrum, Deutsche Bundesbank

Referenz bestätigt durch GULP (www.gulp.de) am 16.06.2004

 

Produktionsplanung und Materialwirtschaft

Projektzeitraum: 01/1994 bis 2004

"Der Berater hat sehr engagiert und völlig selbständig die Projekte im genannten Zeitraum durchgeführt. Er bewies außerordentliches Geschick bei der Durchführung der Projekte (von der Systemanalyse über die Programmierung bis hin zur Implementierung in der Produktion), indem er diese mit den betroffenen Abteilungen in enger Zusammenarbeit entwickelte und umsetzte.


Die von ihm vorgelegten Planungen bezüglich Termine und Aufwendungen wurden bemerkenswert sicher eingehalten und zum Teil sogar unterboten. Die vom Berater durchgeführte Programmierung der Projekte erfolgte äußerst effizient und die so entstandenen Funktionen waren im Produktionseinsatz fehlerfrei und sehr stabil. Die von dem Berater aufgebaute Funktionalität und deren Stabilität erlaubte es dem Unternehmen, die IT über einen langen Zeitraum sehr kostengünstig aufrecht zu erhalten. Aufgrund seiner Fähigkeiten waren wir in der Lage, ihm sehr komplexe Projekte zur selbstständigen Erledigung zu übergeben. Dies gelang ihm durchwegs zu unserer vollsten Zufriedenheit und ohne Beanstandungen. Die Trennung erfolgte aufgrund der Umstellung unseres Planungs- und Materialwirtschaftssystems auf eine neue Hardware Plattform, da HP das bisherige System nicht mehr zu warten bereit ist."

Referenz durch: Kfm.Geschäftsführung, Benz & Hilgers GmbH

Referenz bestätigt durch GULP (www.gulp.de) am 15.03.2005

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme:

 

Sie können mich auch anrufen oder mir eine E-Mail senden.

Mobil: +49 (0) 172 8474549

walter@obr-fritzsche.de